Deutschkurse Berufssprachkurse B2 für den Pflegebereich

Die Deutschkurse richten sich an Fachkräfte der nicht akademischen Gesundheitsfachberufe, die im Zuge ihrer Anerkennung B2 Deutschkenntnisse vorweisen müssen oder an Personen, die gerne eine Ausbildung in diesem Berufsfeld starten möchten und ebenfalls Sprachniveau B2 benötigen.

Zielgruppen

Die Deutschkurse richten sich an Fachkräfte der nicht akademischen Gesundheitsfachberufe, die im Zuge ihrer Anerkennung B2 Deutschkenntnisse vorweisen müssen oder an Personen, die gerne eine Ausbildung in diesem Berufsfeld starten möchten und ebenfalls Sprachniveau B2 benötigen. (Gesundheits-und Krankenpfleger*innen, Altenpfleger*innen, Pflegehelfer*innen, Hebammen)

 

Neuer Kursstart: 09.11.2020

Allgemeine Daten zum Deutschkurs

Kursdauer: 400 Unterrichtseinheiten
Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr oder nachmittags: 3-4 mal pro Woche
Schulungsort: VIJ Deutschkurse; Willy-Brandt-Straße 50, 70173 Stuttgart (am Neckartor)
Maximale Teilnehmerzahl: 14 Personen
Abschlussprüfung: B2 Pflege

Inhalte

  • Umgang und Kommunikation mit Bewohner*innen/Patient*innen/Angehörigen (Hören, Sprechen, Dialog)
  •  Kommunikation/Informationsaustausch innerhalb des Teams
  •  Pflegedokumentationssystem (Lesen und Schreiben)
  •  Umgang mit Medikamenten (Lesen, Hören und Sprechen)
  •  Aufnahmebericht/ Biographiebericht / Übergabebericht (Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben)

Themen

  • Körpernahe Unterstützung leisten
  • Berühren
  • Haut und Körper pflegen
  • Mund und Zähne pflegen
  • Bewegen
  • Ernähren
  • Gespräche führen, beraten, anleiten
  • Pflege planen, dokumentieren, organisieren, koordinieren
  • Bei medizinischer Diagnostik und Therapie assistieren und bei Notfällen handeln
  • Hygienisch arbeiten
  • Medikamente verabreichen
  • Vitalzeichen kontrollieren
  • Assistenz bei der Wundbehandlung
  • Assistenz bei der Infusions- und Transfusionstherapie
  • Besondere Konzepte und Verfahren altenpflegerischer Arbeit anwenden

Grammatik: Konjunktiv II (Vermutungen, indirekte Rede, auch in der Vergangenheitsform) - werden- Passiv (alle Zeitformen), Genitivdeklination, Relativpronomen, Futur I, Sequenzenadverbien, finale Nebensätze und  Angaben, zweiteilige Konnektoren

Schreiben: Teilnehmender und Teilnehmerinnen lernen für den Pflegealltag relevante Erfahrungen in angemessener Form in Formularen oder Berichtsform zu verschriftlichen. Sie lernen den Wortschatz und die zum AEDL gehörenden Redemittel anzuwenden.

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse auf B1-Niveau nach GER (Vorlage des Zertifikats B1 oder eine Einstufung ist auf dem Niveau erforderlich)
  • Zertifikat B1 (telc, Goethe oder ÖSD)
  • Wenn das B1 Zertifikat älter als 6 Monate ist, dann muss ein Einstufungstest bei uns gemacht werden
  • Für Teilnehmer*innen ohne B1 Kenntnisse: der VIJ bietet geförderte Integrationskurse bis Niveau B1 mit abschließender Prüfung.

Kosten/ Fördermöglichkeiten

Die Deutschkurse sind kostenlos für Teilnehmer*innen mit Berechtigungsschein inkl. Kostenbefreiung z.B. vom Job Center,  der Bundesagentur für Arbeit.

Alle anderen Teilnehmer*innen mit Berechtigungsschein vom BAMF jedoch ohne Kostenbefreiung müssen 207€ für 100 UE zahlen. 400 Unterrichtseinheiten kosten: 828 € (inkl. Materialkosten und Prüfungskosten)
Der Berechtigungsschein muss so ausgestellt sein, dass bei geeigneter Berufssprachkurs "nicht akademische Heilberufe (Anerkennungsverfahren)" steht.

Wir bieten Kostenlose Anpassungsqualifizierung „Hygia“ mit Praktikum und Coaching für Fachkräfte der Gesundheitsfachberufe (Projekt Hygia).

Der VIJ bietet weitere berufsbezogene Deutschkurse mit einer allgemeinen Berufsorientierung für die Niveaustufen B2 und C1 sowie Spezialmodule bis Niveau B1 an.

archive Downloads

Termine der startenden Kurse

Gefördert durch

Zertifiziert durch